Anpassung Kantonale Gesetze an das neue Geldspielgesetz

Gemäss dem neuen Bundesgesetz über Geldspiele haben die Kantone 2 Jahre Zeit die kantonale Gesetzgebung anzupassen.

Wir sind mit allen Kantonen in Kontakt und haben uns jeweils auf die Liste der Vernehmlassung für das Kantonale Gesetz setzen lassen. So bekommen wir die Gesetzesentwürfe aller Kantone und können auch dort unsere Meinung kundtun. Vor allem sehen wir rechtzeitig, wenn in einem Kanton Verschärfungen vorgesehen sind und können dann noch darauf reagieren.

Wir veröffentlichen laufend Neuigkeiten, wenn wir von den Kantonen etwas zu hören oder zu sehen bekommen.

Das neue Bundesgesetz über Geldspiele ist ab 1. Janaur 2019 in Kraft.

Stand der kantonalen Umsetzung des Bundesgesetzes über Geldspiele
KantonVernehmlassung gestartetVernehmlassung abgeschlossenGesetz in KraftBereich Poker wie BG
Zürichnein   
BernFebruar 2019Mai 2018 ja mit Abgaben
LuzernDezember 2018März 2019 ja
UriMai 2019August 2019 ja, mit Abgaben wie Kt. Bern
SchwyzApril 2019Juli 2019 ja
Obwaldennein   
Nidwaldennein   
Glarusnein   
Zugnein   
Freiburgnein   
Solothurnnein   
Basel-Stadtnein   
Basel-LandschaftJuni 2019September 2019 ja
Schaffhausennein   
Appenzell Innerrhodennein   
Appenzell Ausserrhodennein   
St. GallenJanuar 2019März 2019 ja
GraubündenMärz 2019Juni 2019 Verbot von Pokerturnieren
AargauNovember 2018Januar 2019 ja
ThurgauMärz 2018Juni 2018 ja
Tessinnein   
Waadtnein   
Wallisnein   
Neuenburgnein   
Genfnein   
Juranein