Zürich, Neues Geldspielgesetz: Pokerturniere nicht vor 2. Jahreshälfte 2021

Der Zürcher Kantonsrat hat am 16. November beschlossen, die Einführungsgesetzgebung zum Bundesgesetz über Geldspiele (EG BGS) nicht per 01.01.2021 einzuführen. Zusätzlich wurde das Kantonsratsreferendum ergriffen. Dieses führt zu einer kantonal Abstimmung voraussichtlich im Juni 2021.

Es fehlt damit an der gesetzlich bezeichneten Bewilligungs- und Aufsichtsbehörde für kleine Pokerturniere im Sinne von Art. 32 BGS, weshalb solche Turniere vorläufig nicht bewilligt werden können.

Zum ganzen Statement geht's hier.